Effektiv nach der Schwangerschaft abnehmen – Der Crosstrainer

Sport nach der Schwangerschaft mit dem Crosstrainer
Sport nach der Schwangerschaft mit dem Crosstrainer

Jede Mutter kennt es: Durch die Schwangerschaft haben sich einige Pfunde angesetzt. Hier mal eine Schokolade dort mal ein deftiges Steak… So sammeln sich einige Kilos an. Das ist normal. Das Kind muss sich schließlich richtig entwickeln und braucht die Nährstoffe.

Doch was ist danach? Wie bekommt man die überschüssigen Pfunde wieder weg? Wir beschäftigen uns in diesem kurzen Ratgeber über das Abnehmen mit dem Crosstrainer. Ein sehr effektives Gerät zum Abnehmen. Viele kennen diesen Heimtrainer wahrscheinlich nur vom Fitnessstudio. Hier ist aber das Problem: Die Geräte sind sehr oft besetzt bzw. überlaufen. Dann macht es keinen Spaß zu warten. Die Zeit ist knapp und man möchte ja nicht ewig im Studio verweilen. Doch immer mehr Haushalte kaufen sich ihren eigenen Crosstrainer. Aus diesem und anderen Gründen.

Gelenkschonend

Die Geräte sind sehr gelenkschonend. Dadurch können das Laufband und Joggen ersetzt werden. Dadurch das die Füße sehr fest auf den Fußpedalen stehen, ist ein sicherer Halt garantiert. Außerdem gibt es Haltegriffe für die Hände um einen stabilen Stand einnehmen zu können. Das ist sehr wichtig – Vor allem für stark übergewichtige Personen. Somit haben Sie eine super Alternative.

Crosstrainer fördern Arm- und Beinmuskulatur.

Ein toller „Nebeneffekt“ ist im Gegensatz zum Joggen wo nur die Beinmuskulatur ausgebildet wird, das beim Crosstrainer auch die Arm und – Rumpfmuskeln beansprucht werden. Denn richtig Abnehmen kann man nur wenn auch die Muskeln beansprucht werden.

Die Ausdauer wird gefördert

Wer eine Stunde durchzieht weiß was er getan hat. Hier fließt der Schweiß nur so. Durch die intensive Arm und Beinbewegungen wird auch die Atmung beansprucht – Sprich: Die Ausdauer wird erheblich verbessert. Die positive Folge ist eine bessere Sauerstoffversorgung und Durchblutung. Auch dies ist für das verlieren von Gewicht wichtig.

Wie viel kann ich mit einem Crosstrainer abnehmen?

Das lässt sich so pauschal nicht sagen. Es kommt immer auf die Person und Trainingsintensität an. Im groben sind aber ganze 700 Kalorien pro Stunde möglich! Wenn Sie alle zwei Tage für eine Stunde trainieren – mit entsprechender Ernährungsumstellung ist hier einiges möglich! Wichtig ist aber immer: Dranbleiben! Kein Aufgeben!

Hier ein paar Tipps wie Sie schnell ihr Ziel erreichen

Frequenz

Wichtig: Nicht übertreiben am Anfang! Kennen Sie ihre Trainingsfrequenz. Ein Richtwert ist ca 60-70% der maximalen Herzfrequenz. Das kann man meist mit den integrierten Handsensoren messen.

Fangen Sie langsam an

Als Anfänger reicht es 2-3 Einheiten für ca 20-30 Minuten in der Woche zu absolvieren. Erst nach einer Eingewöhnungszeit sollten Sie die Intensivität und Häufigkeit erhöhen. Gehen Sie am besten so vor: Erst die Häufigkeit ,dann die Dauer und dann die Intensität erhöhen. Für den Anfang: 10 Minuten warm werden, dann die Frequenz trainieren und danach 5 Minuten cooldown. 3x die Woche für 45-60 Minuten wären optimal.

Lenken Sie sich ab

Ja die Bewegungen sind eintönig. Ist Laufen aber auch. Im Gegensatz zum Joggen können Sie den Crosstrainer vor den TV aufbauen und ihre Lieblingssendung schauen. Da vergeht die Zeit wie im Fluge. Als Alternative können Sie auch mal versuchen rückwärts zu gehen 😉

Die Ernährung

Ohne Ernährung geht nichts! Daher unbedingt kalorienarm ernähren. Viele Ernährungstipps gibt es in Büchern oder im Internet

Sie möchten sich einen Crosstrainer zu legen?

Dann empfehlen wir ihnen die Expertenseite www.crosstrainerkaufen-24.de Unser Ratgeber gab nur einen kleinen Einblick in die Crosstrainerwelt. Aber dort gibt es sehr viele Informationen und Ratgeber. z.b Ein Trainingsplan für Anfänger oder ein ausführlicher Ratgeber wie man effektiv abnehmen kann mit dem Crosstrainer. Empfehlungen und Test um das richtige Gerät zu finden sind ebenso aufgelistet.

Effektiv nach der Schwangerschaft abnehmen – Der Crosstrainer
5 (100%) 4 votes

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*