Newsticker

Der erste Urlaub mit den Kindern – welche Reiseziele lohnen sich?

Bald beginnen wieder die Sommerferien und bevor es für die Kleinen nach dem Sommer in die Schule oder in den Kindergarten geht, lohnt es sich gemeinsam in den Urlaub zu fahren! Aber wieso eigentlich immer der Bauernhof von nebenan? Europa hat so viele Städte und Gegenden zu bieten, die auf Sie und Ihre Kinder warten und ganz nebenbei auch viel schönere Fotomotive hergeben als die Kuh im Stall. Aber welche Orte lohnen sich besonders?

Der erste Urlaub mit den Kindern – welche Reiseziele lohnen sich? Der erste Urlaub mit den Kindern – welche Reiseziele lohnen sich?

Top Urlaubsziele für Sie und Ihre Kinder

Im Süden

  1. Bretagne: Ganz im Westen von Frankreich gibt es herrlich viel Platz zum Spielen für die Kinder! Wenige Touristen und einsame Buchten, die nur darauf warten von fröhlichen Kindern bespielt zu werden, sind neben dem unschlagbaren Argument des Meeres gute Gründe für eine Reise nach Frankreich. Von Deutschland aus geht es ganz einfach mit dem Auto oder per Flugzeug an das „Ende der Welt“.
  2. Italien: Bella Italia hat ja so viel mehr zu bieten als nur leckeres Eis! Buchen Sie aber kein Hotel, sondern mieten Sie sich für Ihre Zeit einen Bungalow. Hier sind Sie nicht an Essenszeiten gebunden und können mit Ihrem Kleinkind einen ganz individuellen Urlaub verbringen. Aber nicht den Sonnenschutz für Kinder vergessen! In Italien wird es im Sommer bis zu 30 Grad heiß.

Damit Ihre tollen Urlaubserlebnisse aber nicht irgendwann in Vergessenheit geraten, nehmen Sie sich die Zeit, um ein selbst gestaltetes Fotogeschenk zu erstellen. Auf Fototassen oder Mousepads wird Ihnen die schöne Erinnerung noch lange bleiben. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Urlaubsziele im Norden Europas, die mit interessanten Motiven locken.

Im Norden

  1. Dänemark: Auch hier ist das Meer ein gutes Argument in den Norden zu reisen. Auch nicht zu verachten: die vielen schönen Radwege durch die Dünenlandschaften. Nach einer anstrengenden Fahrradtour gibt’s dann zum Sonnenuntergang ein Eis am Strand.
  2. Schottland: Dudelsack und Schottenröcke – hier werden Ihre Kleinen viel zu Staunen haben. Neben kultureller Schönheit und einer spektakulären Landschaft bietet Schottland aber auch Erlebnisse wie Wal- oder Delfinfahrten. Natürlich darf auch eine Tagestour zu „Loch Ness“ nicht fehlen! Die große Neugierde von Kleinkindern und der Wissensdurst kann beim Nessie Centrum in Drumnadrochit gestillt werden.

Asthma, Neurodermitis und Co.: Tipps für die Urlaubsplanung

  1. Wenn Ihr Kind an Neurodermitis oder anderen Problemen leidet, empfiehlt sich ein Urlaub an der See, denn die salzhaltige Luft beruhigt die Haut.
  2. Bei Beschwerden wie Asthma ist ein mildes und trockenes Klima zu empfehlen, wie es in Gebirgsregionen oder in Deutschland der Fall ist. Auch der Urlaub an der Küste überzeugt die Asthmatiker, denn der geringe Schadstoff- und Pollengehalt sorgt für Entspannung der Atemwege.

Reiseapotheke – ein Muss auf jeder Reise

Ganz wichtig, denn egal ob Übelkeit bei einer langen Autofahrt, durch schlechtes Essen verursachter Durchfall oder der Juckreiz von Mückenstichen – die passende Reisemedizin ist unabdinglich!

So wird der Urlaub mit Ihren Kindern ganz bestimmt zum Erfolg!

Der erste Urlaub mit den Kindern – welche Reiseziele lohnen sich?
5 (100%) 1 vote

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*